Samstag, 18. Oktober 2014

Die Liebe elektronisch

Auch meine Liebes-Thriller werden nach und nach jetzt neu bei Dotbooks veröffentlicht. Sie erfreuen sich dort übrigens reger Nachfrage. 

Nach meiner Erfahrung ist ein professionell organisierter E-Book-Verlag wie Dotbooks durchaus eine Chance für Autoren, die ihre Rechte für nicht mehr lieferbare Bücher wieder besitzen.

In Buchhandlungen werden Neuauflagen alter Veröffentlichungen nicht gefördert. Da heißt es immer: Das hatten wir schon. Backlist-Titel stehen nicht in den Regalen.

Da springen E-Book-Verlage ein. Sie zeigen immer alle Titel, das Regal ist immer voll. Kein Buchhändler und keine Buchhändlerin sortiert mit seinem oder ihrem Urteil vor. Und wenn sich ein E-Book-Verlag um Werbung und Präsentation der Bücher auf den Plattformen bemüht, dann haben schöne Bücher wieder eine Chance.

Freitag, 17. Oktober 2014

Die Harstall-Romane jetzt wieder als E-Book zu haben

 bei Dotbooks 
Ich habe vor längerer Zeit zwei historische Liebesromane unter dem Pseudonym Madeleine Harstall veröffentlicht. 

Jetzt sind sie bei dem E-Book-Verlag Dotbooks wieder zu haben.  Alle beide haben eine Handlung, die in der Gegenwart spielt und einen starken Erzählstrang, der sich mit den Geschehenissen Anfang des 20. Jahrhunderts befassen, einmal mit dem Ersten Weltkrieg und einmal mit dem Zweiten Weltkrieg.


Montag, 6. Oktober 2014

Krimi an der Bar - Wolfgang Burger zu Gast bei Christine Lehmann



"Die dunkle Villa"

Mittwoch, 22.10.2014, um 20 Uhr
Gedok-Galerie
Stuttgart, Hölderlinstraße 17
(rein, links die Treppe runter)

Spannender Einblick in die Werkstatt zweier Krimiautoren: Dieses Mal ist einer der erfolgreichsten deutschen Autoren dieses Genres zu Gast bei mir und in der Gedok Stuttgart.