Donnerstag, 28. Juli 2011

Allmachtsdackel - Der 6. Fall für Lisa Nerz

2007 Ariadne

Essen in der noblen Wielandshöhe in Stuttgart. Da kommt die Nachricht. Der Vater von Staatsanwalt Richard Weber ist tot. Gestorben eines natürlichen Todes? Lisa Nerz stößt in Balingen auf der Schwäbischen Alb auf Richards pietistische Familie, Leichen, wilde Kühe und wilde Frauen und gerät in Lebensgefahr.

»Lehmann ist notorisch unterschätzt, ihre Bücher um die gendermäßig oszillierende Lisa Nerz aus Stuttgart sind präzise Romane aus der Provinz und über die Provinz, ohne auch nur in die Nähe von Regionalkrimis zu kommen. In diesem Buch geht es ganz konzise um das, was Religion in Menschen anrichten kann, die dann wiederum Katastrophen an anderen Menschen anrichten. Christine Lehmann kann das, souverän und überzeugend.« Thomas Wörtche. Platz 6 und 7 auf der KrimiWelt-Besenliste, Juli und August 2007


3. Pferdekuss